Heimat neu entdecken

Ausstellungen zur Ebersheimer Geschichte

 

Fotoausstellung

Ebersheim damals und heute

8. bis 11. Juli 2016

2000 Jahre RheinhessenIm Rahmen des rheinhessischen Jubiläumsjahres findet vom 8. bis 11. Juli 2016 im Historischen Saal des Weingutes Becker die Ausstellung "Ebersheim - Damals und heute" statt. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung Ebersheims zum größten weinbautreibenden Vorort der Landeshauptstadt Mainz mit Bildern und Dokumenten, zusammegestellt und präsentiert von Dr. Rudolf Büllesbach und Georg Bertz auf 100 qm im historischen Saal des Weingutes Beckers. Die Ausstellung ist eingebunden in das Weinfest im Dorf. Mehr Infos hier

Bücher zur Heimatgeschiche

Geschichte zum Nachlesen

 

demo Zwischen 1987 und 1992 hat der Ebersheimer Friedrich Eckert insgesamt fünf Bücher über Ebersheim herausgegeben. In den vergangenen Jahren sind mit Büchern zur Ebersheimer Feuerwehr, zur Geschichte des Ortes im Ersten Weltkrieg und zur israelitischen Gemeinde weitere Bücher zur Ortsgeschichte hinzugekommen. Alle Bücher zur Ebersheimer Heimatgeschichte

Ebersheimer Kalender

Bilder von damals und heute

Ebersheimer Kalender zur HeimatgeschichteEbersheimer Kalender stellen die Geschichte des südlichsten Vorortes der Stadt Mainz in den Mittelpunkt. In ihnen finden sich teilweise bisher unbekannte Postkarten und Fotos aus den vergangenen einhundert Jahren. Diesen Bildern werden Fotografien von heute gegenübergestellt. Mit den Zeitdokumenten von „damals und heute“ gelingt oftmals ein überraschender Blick, wie sich Mainz-Ebersheim und das Leben seiner Bewohner im Laufe der Zeit verändert hat. Neben den Bildern gibt es ausführliche Beschreibungen zu den Fotos. Der Kalender ist damit auch eine inhaltlich spannende Publikation zur Heimatgeschichte. Mehr Informationen zu den Kalendern zur Heimatgeschichte gibt es hier.

 

 
 
  
 
 
 

Ausstellungen zur Heimatgeschichte

 

 

Eröffnung der Fotoausstellung in der Winzerhalle

Ausstellung in der Winzerhalle während des Weinfestes 2009


 

 

200 Jahre Rheinhessen: Ebersheim gratuliert mit Fotoausstellung

Rheinhessenjahr: Ebersheim gratuliert mit FotoausstellungGanz Rheinhessen feiert. Auch Ebersheim be­teiligt sich an dem großen Fest zum 200. Ge­burts­tag mit einer großen Fotoausstellung.

Im Rahmen des rheinhessischen Jubiläumsjahres findet vom 8. bis 11. Juli 2016 im Weingut Becker in der Römerstraße die Ausstellung "Ebersheim - Damals und heute" statt. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung Ebersheims zum größten weinbautreibenden Vorort der Landeshauptstadt Mainz mit Bildern und Dokumenten, zusammegestellt und präsentiert von Rudolf Büllesbach und Georg Bertz auf 100 qm im Historischen Saal des Weingutes Beckers. Die Ausstellung ist eingebunden in das Weinfest im Dorf.

Die Ausstellung zeigt auf mehr als 200 Fotos, wie sich Ebersheim in über 100 Jahren verändert hat. Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung sind zu einer Zeitreise eingeladen, auf der sie alte und neue Fotos begleiten, die regelmäßig vom gleichen Standpunkt fotografiert wurden. Lebendig werden die alten Ortsansicht dadurch, dass sie großformatig dargestellt werden und deshalb ganz andere Eindrücke vermitteln als dies durch kleine Fotoabzügen möglich ist.

Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos.

 

Mehr Informationen hier

Flyer zur Ausstellung

 

 

 


 

 

Fotoausstellung: Ebersheimer Gewerbe – damals und heute

Fotoausstellung: Ebersheimer Gewerbe – damals und heuteDer Ebersheimer Gewerbeverein hat am 28. August 2010 zum 2. "Tag der offenen Tür" in Form eines Straßenfestes ein. Es präsentierten sich insgesamt 24 ortsansässige Betriebe und Vereine. Diese Veranstaltung hatten sich die Ebersheimer Georg Bertz und Rudolf Büllesbach ausgesucht, um eine neue Fotoausstellung zu zeigen. Die Ausstellung "Ebersheimer Gewerbe - damals und heute" zeigte, wie sich die Gewerbestruktur, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und Weinbau seit Anfang 1900 verändert hat. Auf Kollagen wurden alte Ebersheimer Gewerbebetriebe, frühere Landwirtschaft und Weinbau auf Fotos dargestellt und Bildern gegenübergestellt, die teilweise vom gleichen Punkt damals und heute fotografiert wurden. Daneben gab es auch viele Informationen über die Entwicklung des Ebersheimer Gewerbes in den letzten einhundert Jahren. "Es war sehr interessant zu lesen, wie sich die verschiedenen Gewerbezweige um die Jahrhundertwende, Mitte des vorigen Jahrhunderts und heute dargestellt und verändert haben", so eine Besucherin der Ausstellung.

 


 

 


Weinfest im Dorf: Fotoausstellung in der Winzerhalle eröffnet

Weinfest im Dorf: Fotoausstellung in der Winzerhalle eröffnetFast 60 Jahre war die Winzerhalle in Ebersheim die "Gudd Stubb" des Ortes. Alle großen Veranstaltungen fanden hier statt, wie z.B. Winzerfeste, Boxkämpfe, TV-Übertragungen oder Abschlussbälle der Tanzvereine.  Seit der Eröffnung der Töngeshalle im Jahr 1986 sind diese Zeiten vorbei. Heute ist die Winzerhalle die Heimat der Winzergenossenschaft. Wo früher getanzt wurde, stehen heute Weintanks und Boxen, gefüllt mit gutem Ebersheimer Wein. Eingerahmt wird diese besondere Atmosphäre durch die alte Bühne, wo immer noch die Fahne der letzten Fastnachtsveranstaltung aus den 80er Jahren hängt.

Diesen für Ebersheim historischen, aber auch dem Wandel der Zeit unterworfenen Ort hatten sich die Ebersheimer Georg Bertz und Rudolf Büllesbach ausgesucht, um hier während des Weinfestes im Juli 2009 die Fotoausstellung "Zeitreise - Ebersheim damals und heute" zu zeigen. Die Ausstellung wurde von Ortsvorsteher Rainer Emrich offiziell eröffnet.

Die Besucherinnen und Besucher konnten  in der historischen Halle auf vielen Bildern sehen und lesen, wie sich der Ort seit Anfang 1900 verändert hat. Auf Kollagen wurden markante Ebersheimer Ortsansichten auf Fotos gegenübergestellt, die vom gleichen Punkt damals und heute fotografiert wurden. Ergänzt wurde die Ausstellung von Vorträgen mit Geschichten über die Ortsentwicklung und die Winzerhalle. Darüber hinaus wurden während des Weinfestes auch Führungen durch die Ausstellung und durch die Winzerhalle angeboten. Für die Besucherinnen und Besucher gab es schließlich einen Führer, der durch die Ausstellung begleitete.

 


 

 

Bürgerfest: Fotoausstellung im Töngeshof


Bürgerfest: Fotoausstellung im Töngeshof


Am 8. Juni 1969 stimmten die Ebersheimerinnen und Ebersheimer für die Eingemeindung des bis dahin selbständigen Ortes in die Stadt Mainz. Ebersheim ist damit seit 40 Jahren der südlichste Mainzer Stadtteil. Dieser runde Geburtstag war am Pfingstmontag der Anlass für ein großes Fest. Die Lokale Agenda 21 hatte im Juni 2009 zu einem Bürgerfest in den Töngeshof eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein gab es Stände mit Wein und Bier, Theken mit Kaffee und Kuchen sowie Bilder des Kunstkreises Indigo.

Bürgerfest: Fotoausstellung im TöngeshofEin besonderer Anziehungspunkt war eine Fotoausstellung von Rudolf Büllesbach und Georg Bertz. Es gab Bilder von Ebersheim im Wandel der Zeit zu sehen. Ein besonderer Teil der Ausstellung widmete sich dem Anlass des Festes. Insbesondere die Zeitungsausschnitte aus dem Jahr 1969 machten die damalige Zeit wieder lebendig und belegten mit den Bilder, wie positiv Ebersheim sich seitdem entwickelt hat.

 

 
 
 
  
  
  

 

 
themed image