Agenda 21 Ebersheim

Vereine in Ebersheim

 

Fotoausstellung

Ebersheim damals und heute

8. bis 11. Juli 2016

2000 Jahre RheinhessenIm Rahmen des rheinhessischen Jubiläumsjahres findet vom 8. bis 11. Juli 2016 im Historischen Saal des Weingutes Becker die Ausstellung "Ebersheim - Damals und heute" statt. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung Ebersheims zum größten weinbautreibenden Vorort der Landeshauptstadt Mainz mit Bildern und Dokumenten, zusammegestellt und präsentiert von Dr. Rudolf Büllesbach und Georg Bertz auf 100 qm im historischen Saal des Weingutes Beckers. Die Ausstellung ist eingebunden in das Weinfest im Dorf. Mehr Infos hier

Bücher zur Heimatgeschiche

Geschichte zum Nachlesen

 

demo Zwischen 1987 und 1992 hat der Ebersheimer Friedrich Eckert insgesamt fünf Bücher über Ebersheim herausgegeben. In den vergangenen Jahren sind mit Büchern zur Ebersheimer Feuerwehr, zur Geschichte des Ortes im Ersten Weltkrieg und zur israelitischen Gemeinde weitere Bücher zur Ortsgeschichte hinzugekommen. Alle Bücher zur Ebersheimer Heimatgeschichte

Ebersheimer Kalender

Bilder von damals und heute

Ebersheimer Kalender zur HeimatgeschichteEbersheimer Kalender stellen die Geschichte des südlichsten Vorortes der Stadt Mainz in den Mittelpunkt. In ihnen finden sich teilweise bisher unbekannte Postkarten und Fotos aus den vergangenen einhundert Jahren. Diesen Bildern werden Fotografien von heute gegenübergestellt. Mit den Zeitdokumenten von „damals und heute“ gelingt oftmals ein überraschender Blick, wie sich Mainz-Ebersheim und das Leben seiner Bewohner im Laufe der Zeit verändert hat. Neben den Bildern gibt es ausführliche Beschreibungen zu den Fotos. Der Kalender ist damit auch eine inhaltlich spannende Publikation zur Heimatgeschichte. Mehr Informationen zu den Kalendern zur Heimatgeschichte gibt es hier.

 

 

Die Lokale Agenda 21 Mainz-Ebersheim

 

Der Stadtrat beschloss im Dezember 1997 die "Zukunftsinitiative Mainz - Lokale Agenda 21". Seitdem besteht das "Forum Lokale Agenda 21 Mainz", das aus Bürgerinnen und Bürger besteht, die sich im Mainzer Agendaprozess nach ihren Möglichkeiten engagieren.

Dieses Forum Lokale Agenda 21 Mainz ist keine geschlossene Vereinigung. Viele andere Initiativen beteiligen sich am Lokale Agenda 21-Prozess in Mainz und formen damit das "Mainzer Netzwerk". Auch der Verein "Die EnergieSparer e.V.", der Tauschring, AGIL, der Weltladen; Mainzer Stadträte und andere sind gleichberechtigte Teilnehmer der Veranstaltungen und des Plenums.

Organisiert ist die "Agenda" in verschiedenen Arbeitskreisen.

 

 

 


 

 

 

 

Ziele der Lokalen Agenda 21 Ebersheim

 

Arbeitskreis Ebersheim der AgendaDer Arbeitskreis Ebersheim der Agenda verfolgt mit mehreren Projekten das Ziel, Leben in Ebersheim schöner und gemeinsamer zu erleben. Geplant ist beispielsweise die Erstellung eines Vereinskatalogs zur besseren Zusammenarbeit der Vereine und sonstigen Organisationen in der Gemeinde Ebersheim. Ein Rundweg um Ebersheim als Panoramaweg mit Bänken zum Verweilen und Ausruhen ist bereits ausgewiesen worden. Die Integration der Kulturschaffenden in das Ebersheimer Gemeinschaftsleben ist Gegenstand eines weiteren Projekts. Ihr Leitthema "Ortsteil – Kulturzeit" zeigt die mannigfaltige kulturelle Betätigung und deren Bedeutung für die Identifikation der Bürger mit ihrem Ort.

 

 

 


 

 

 

 

Projekte der Lokalen Agenda 21 Ebersheim

 

Wanderweg um Ebersheim

Die Agenda hat einen Wanderweg mit Bänken und sehenswerten Plätzen erarbeitet. Es macht Spass, diesen Weg zu gehen und die Schönheiten der Landschaft zu genießen. Es gibt schöne Ruheplätze, wo sie zünftig rasten können.

 

Übersicht über Projekte und Aktivitäten

  • Die Ebersheimer Agenda hat ihre Aktivitäten wie folgt zusammengafasst:

  • Ortsbepflanzung mit Rosenstöcken

  • Engagement für den Ausbau der L413 und Bau eines Radweges nach Nieder-Olm

  • Ebersheimer Weinkultur

  • Reinigungsarbeiten, Ausbau und Baumpflanzung am Wingertshaus

  • Reinigung der Stromverteilerkästen und Beseitigung von Graffiti

  • Pressearbeit zum Mogatwerk

  • Säuberung der Mauer an der St. Laurentius-Kirche

 

Boule und Wein

Boule und WeinDie Agenda hat auf dem Dorfplatz hinter der Ortsverwaltung eine Veranstaltungsreihe "Boule und Wein" gestartet, die seit einigen Jahren sehr erfolgreich von den Bürgerinnen und Bürger von Ebersheim angenommen wird.

 

 

 

 

Bürgerfest im Töngeshof

Dorfplatz: Agenda-Gruppe eröffnet neuen WeinstandAus Anlass des 40. Jahrestages der Eingemeindung von Ebersheim in die Stadt Mainz hat die Agenda an Pfingstmontag 2009 ein Bürgerfest im Töngeshof organisiert.

 

 

 

 

Weinstand am Dorfplatz

Dorfplatz: Agenda-Gruppe eröffnet neuen WeinstandEbersheim ist die größte Weinbaugemeinde der Stadt Mainz. Aus diesem Grunde hat die Agenda einen Weinstand gebaut, mit eigenen Mitteln finanziert und ihn im Juni 2010 eingeweiht.

 

Übersicht über die Projekte der Lokalen Agenda

 


 

 

 

 

Geschichte zum Nachlesen

 

 

Festschrift "40 Jahre Stadtteil Mainz-Ebersheim", Agenda 21 - Leben in Ebersheim, 2009

 

Festschrift komplett lesen

 

Kapitel 1: Grußworte

Kapitel 2: Ein Dankeschön an Ebersheim - Wir haben e(twa)s geschafft! (Scheer)

Kapitel 3: Das hat die Agenda 21 – Leben in Ebersheim - bisher alles geleistet:

Kapitel 4: Evangelische in Ebersheim – ein Entwicklungsprozess (Kraft)

Kapitel 5: Unser einziger Ebersheimer Ehrenbürger - Professor Dr. theol. Hermann Reifenberg (Scheer)

Kapitel 6: Chronologie und Hintergründe der Eingemeindung von Ebersheim in die Stadt Mainz (Büllesbach)

Kapitel 7: Anekdoten zur Eingemeindung von Ebersheim

 

 


 

 

 

 

Festschrift Benefiz-Veranstaltung "Schulsportanlage" am 13. Juni 2011 im Töngeshof", Agenda 21 - Leben in Ebersheim, 2011

 

Festschrift Benefiz-Veranstaltung "Schulsportanlage" am 13. Juni 2011 im Töngeshof", Agenda 21 - Leben in Ebersheim, 2011

Festschrift komplett lesen

 

Kapitel 1: Grußwort des Ortsvorstehers und der Agenda 21

Kapitel 2: Der Töngeshof (Büllesbach)

Kapitel 3: Die Unique Dancers vom TSV Mainz-Ebersheim

Kapitel 4: Piratenkinder

Kapitel 5: Lyra-Jugendarbeit

Kapitel 6: Radsportverein 1925 Mainz-Ebersheim e.V.

Kapitel 7: Erinnerungen an eine vergebliche Hoffnung

Kapitel 8: Katholische Jugend Ebersheim

Kapitel 9: Schule in Ebersheim im Spiegel der Zeit (Irmgard Tapp)

 

 

Übersicht über alle Ebersheimer Festschriften

 

 

 

 


 

 

 

Die Ebersheimer Lokale Agenda 21 im Internet

 

Arbeitskreis Ebersheim der Lokalen Agenda 21Die Ebersheimer Lokale Agenda 21 im Internet finden Sie hier

 

 

 

 

 

 
themed image

Vereine in Ebersheim

Die Lokale Agenda 21

Ebersheimer Geschichte - Heimat neu entdecken

 

Die lokale Agenda verfolgt mit mehreren Projekten das Ziel, Leben in Ebersheim schöner und gemeinsamer zu erleben. Geplant ist beispielsweise die Erstellung eines Vereinskatalogs zur besseren Zusammenarbeit der Vereine und sonstigen Organisationen in der Gemeinde Ebersheim. Ein Rundweg um Ebersheim als Panoramaweg mit Bänken zum Verweilen und Ausruhen ist bereits ausgewiesen worden. Die Integration der Kulturschaffenden in das Ebersheimer Gemeinschaftsleben ist Gegenstand eines weiteren Projekts. Ihr Leitthema "Ortsteil – Kulturzeit" zeigt die mannigfaltige kulturelle Betätigung und deren Bedeutung für die Identifikation der Bürger mit ihrem Ort.